Insolvenzverfahren

Die Insolvenzordnung kennt zwei Insolvenzverfahren. Zum einen das Regelinsolvenzverfahren als Grundvariante und das Verbraucherinsolvenzverfahren als vereinfachtes Verfahren.

Das Verbraucherinsolvenzverfahren richtet sich grundsätzlich an Privatpersonen, die nicht selbsständig unternehmerisch tätig sind oder waren.

Das Regelinsolvenzverfahren hingegen kommt bei Zahlungsunfähigkeit von Unternehmern zum tragen.

Wir beraten und vertreten Sie im Vorfeld beider Insolvenzverfahren und versuchen zusammen mit Ihnen eine Lösung zu finden, so dass das Insolvenzverfahren vermieden werden kann. Sollte dies nicht der Fall sein, so bereiten wir den Antrag unterschriftsreif für Sie vor.