Vergleichsversuch mit den Gläubigern

Grundsätzlich ist es von Vorteil, zu versuchen, sich mit den Gläubigern außergerichtlich zu einigen. Die Schulden lassen sich meist auf einen kleinen Teil der ursprünglichen Schuldsumme reduzieren und ein Insolvenzverfahren ist nicht notwendig.

Vorteile des Schuldenbereinigungsplans:

  • Keine Bindung an gesetzliche Pfändungsgrenzen. Verdienen Sie mehr als 989,99 € netto monatlich und müssen Sie keine Unterhaltspflichten erfüllen, dann müssen Sie bei Durchführung des Insolvenzverfahrens grundsätzlich sämtliches Einkommen, das diesen Betrag übersteigt, abgeben. Einigen Sie sich außergerichtlich, steht es Ihnen jederzeit frei, mehr zu verdienen, wobei Sie nicht mehr als die vereinbarte Rate an die Gläubiger bezahlen müssen.

  • Keine Veröffentlichung Ihrer finanziellen Lage. Wird ein Insolvenzverfahren beantragt, so wird dies öffentlich und von jedermann abrufbar durch das Insolvenzgericht bekannt gegeben (http://www.insolvenzbekanntmachungen.de). Eine derartige Veröffentlichung erfolgt nicht, wenn eine außergerichtliche Einigung zustandekommt.

  • Eine schnellere, ggf. sogar sofortige Löschung der Einträge bei der Schufa und bei Wirtschaftsauskunftsdateien wie z.B. Creditreform

  • Schnellerer Wegfall bzw. Ruhen von Kontopfändungen oder anderen Zwangsvollstreckungsmaßnahmen

  • Die aufwändige Antragstellung auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens unterbleibt

  • Die Gerichtskosten für das Insolvenzverfahren entfallen

  • Schnellere Befreiung von den Schulden

Dieser außergerichtliche Vergleichsversuch ist gesetzlich vorgeschrieben und eine Bescheinigung über das Scheitern durch eine anerkannte Stelle (wie z.B. einen Rechtsanwalt) ist dem Insolvenzantrag beizufügen.

Ohne diese Bescheinigung ist die Durchführung eines Verbraucherinsolvenzverfahrens nicht möglich.

 

Voraussetzungen für den Erfolg eines Vergleichs

Voraussetzung ist, dass Sie zumindest einen gewissen Rückzahlungsbetrag anbieten können. Wir kennen durch unsere Inkassotätigkeit Ihre Situation genauso wie die Situation Ihres Gläubigers. Auf Grund unserer Erfahrung ist es uns vielfach möglich, den Gläubigern die Vorteile eines derartigen Vergleichs verständlich zu machen und so einen Vergleich auszuhandeln. Auch der anwaltliche Briefkopf verleiht der Sache Nachdruck.

Ihre Schulden können in Form von Ratenzahlungen zurückbezahlt werden. Dabei stimmen wir die Höhe der Raten mit Ihnen, angepasst an Ihre finanzielle Situation und die Höhe der Schulden, ab. Bei den Verhandlungen streben wir Befreiung von den Schulden nach spätestens sechs Jahren an.

Sofern Ihnen ein Geldbetrag in gewisser Höhe zur Verfügung steht oder ein solcher beschafft werden kann, wird dieser als Einmalbetrag auf Ihre Schulden angeboten. Wenn alle Gläubiger zugestimmt haben und die Bezahlung erfolgte, wird Ihnen der Rest Ihrer Schulden erlassen.

Nach oben

Kontakt

Treutler Rechtsanwälte Fachanwälte Partnerschaftsgesellschaft
Prüfeninger Straße 62
93049 Regensburg
Telefon: +49-(0)941-92069-0
Telefax: +49-(0)941-92069-20
eMail: kanzlei(at)t-anwälte.de

Kontaktformular

Wir freuen uns über ihre eMail-Nachricht

Karte

Unsere Kanzlei und die Regensburger Gerichte

Routenplaner

Anfahrtsberechnung mit map24